Betreuende Grundschule

Ob morgens, früh vor Unterrichtsbeginn, nach dem Unterricht oder bis zum Nachmittag, werden viele Schülerinnen und Schüler der Grundschule Bockenheim flexibel betreut.

Ein Team, bestehend aus vier Betreuerinnen und einer “ Küchenperle“, gestaltet mit den Kindern den Tagesablauf.

Während der Frühbetreuung von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr werden die Schülerinnen und Schüler vor Beginn des Unterrichtes von einer Betreuungskraft in Empfang genommen. Die Kinder können während dieser Zeit spielen, malen oder basteln bis sie in ihre Klassensäle gehen.

Der Unterricht in der ersten und zweiten Klasse endet jeweils um 12.15 Uhr. Diese Schülerinnen und Schüler werden dann bis zum gemeinsamen Mittagessen um 13.15 Uhr betreut. Gerne leben die Kinder dann ihren Bewegungsdrang aus und spielen am liebsten draußen auf dem Schulhof.

Zum Mittagessen kommen dann um 13.15 Uhr alle Schülerinnen und Schüler der Betreuenden Grundschule im Mehrzweckraum im Keller der Schule zusammen. Hier wird von einer „Küchenperle“ das stets frische und leckere Essen, das vom Gutshof in Lautersheim geliefert wird, serviert.

Nach dem geselligen, gemeinsamen Mittagessen machen die Schülerinnen  und   Schüler in Gruppen, eingeteilt nach den jeweiligen  Klassenstufen, unter Aufsicht von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr ihre Hausaufgaben.

Ab 15.00 Uhr bleibt dann bis 16.00 Uhr für die Kinder  Zeit, sich je nach Neigung unter Aufsicht zu beschäftigen. Der schöne Schulhof bietet bei gutem Wetter immer zahlreiche Möglichkeiten zum Klettern, Ball spielen, Seil hüpfen und einiges mehr. Auch die Turnhalle steht  während dieser Zeit immer zur Verfügung, so dass auch bei schlechtem Wetter viel Bewegung im Spiel ist. Kreative Ideen können mit unzähligen Bastelmaterialien umgesetzt werden. Viele Kinder nutzen die Zeit, um eines der vielen Gesellschaftsspiele zu spielen oder aber auch zum Lesen in einem der zahlreichen Bücher.

                              Das Team