Experimentieren

Im allgemeinen Sachunterricht der Grundschule sind spezielle Themen aus der Chemie, Physik und Technik unterrepräsentiert. An dieser Stelle setzen wir an. Unser Ziel ist es, Grundschulkinder zu befähigen und zu sensibilisieren, sich mit mathematischen und/oder naturwissenschaftlichen Gegebenheiten auseinander zu setzen und diese zu ergründen.

Die Teilrahmenpläne Mathematik und Sachunterricht  bieten die entsprechenden Voraussetzungen, um die erforderlichen Gestaltungsräume und Innovationsmöglichkeiten zu gewährleisten. Naturwissenschaftliches Denken und Handeln und  Selbstständigkeit  zu stärken ist außerdem ein wichtiger Grundsatz in der Qualitätsentwicklung der Grundschulen. Der Schwerpunkt der Grundschule Bockenheim liegt im Methodenlernen: Den Schüler das Lernen lernen. Dabei wurde das Kollegium von Dr. Heinz Klippert intensiv ausgebildet.

Seit 2007 haben alle Schüler der Klasse 1 bis 4 eine im Stundenplan fest verankerte Experimentierstunde, in der sie frei oder an Themen gebunden selbstständig experimentieren können. Die Schüler sind mit großer Freude und Motivation dabei. Ein Experimentier-Saal wurde dafür eigens eingerichtet und großzügig mit diversen Experimentierkästen und Gerätschaften ausgestaltet.