Methoden

Zeiten ändern sich, Menschen ändern sich, die Gesellschaft ist stetig im Wandel. Dieser Veränderung muss auch die Schule Rechnung tragen. Der Wissensstoff vermehrt sich explosionsartig, man kann nicht alles lehren oder lernen. Deshalb ist es zunehmend wichtig geworden, Methoden an der Hand zu haben, die uns helfen die vielfältigen Informationen, die täglich auf uns einströmen zu sortieren, strukturieren und zu werten. Wir müssen lernen „wie man lernt“, um uns selbst weiterhelfen zu können, selbständig zu werden, also uns die zweckmäßigen Methoden anzueignen. Dieser Veränderung trägt ein systematisches Methodentraining an unserer Schule permanent Rechnung. Trainingstage im Bereich „Methodenlernen“ werden an unserer Schule in jedem Schuljahr durchgeführt. Dazu investieren die Klassenlehrer eine ganze Schulwoche, in der sie Methoden einüben, die dann während der Unterrichtsarbeit kontinuierlich eingesetzt werden. Die Selbstständigkeit wird dadurch stets gefordert und gefördert.